Niedersachen klar Logo

Weiterer Schritt im Kapitalanleger-Musterverfahren gegen Porsche und VW

- Erörterung zunächst abgeschlossen – Termine im September aufgehoben -


CELLE. In dem vor dem Oberlandesgericht geführten Kapitalanleger-Musterverfahren gegen Porsche und VW (Az. 13 Kap 1/16) haben die Beteiligten in dem gestrigen Verhandlungstermin ihre Stellungnahmen zu der vorläufigen Einschätzung der Sach- und Rechtslage durch den Senat abgeschlossen. Der Kartellsenat prüft nunmehr unter Berücksichtigung dieser Ausführungen das weitere Vorgehen, insbesondere die Behandlung einer Vielzahl bis zuletzt gestellter Erweiterungsanträge.

Er hat deshalb zunächst die im September 2021 anberaumten Verhandlungstermine aufgehoben. Ob die mündliche Verhandlung entsprechend der bisherigen Planung im Oktober fortgesetzt werden kann, wird noch mitgeteilt.



Ansprechpartner:

Dr. Rainer Derks

Richter am Oberlandesgericht

Stv. Pressesprecher

Telefon: 05141 / 206 596


Tragen Sie sich in unsere Abonnentenliste ein, wenn Sie diesen Newsletter künftig per E-Mail erhalten möchten.


* Pflichtfeld

Artikel-Informationen

erstellt am:
06.09.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln