Niedersachen klar Logo

Bei Gericht einchecken mit der Luca-App

- Oberlandesgericht Celle ermöglicht Kontaktdatenerfassung per Smartphone -


CELLE. Ab sofort können sich Verfahrensbeteiligte sowie Besucherinnen und Besucher bei Betreten des Oberlandesgerichts Celle elektronisch mit der Luca-App registrieren. Damit entfällt die Notwendigkeit, Kontaktdaten zeitaufwändig in ein Papierformular einzutragen.

Die Luca-App kann von dem Nutzer eines Smartphones kostenfrei in den App-Stores von Android und iOs heruntergeladen werden. Betritt ein/e Besucher/in das Gerichtsgebäude, scannt er/sie mit der App am Eingang einen QR-Code. Es wird dann ein sog. „Check-In-Datensatz“ für 30 Tage verschlüsselt gespeichert und im Falle des positiven Tests eines Nutzers, der sich zeitgleich im Gericht aufgehalten hat, an das zuständige Gesundheitsamt herausgegeben. Ein direkter Zugriff des Gerichts auf die Kontaktdaten ist nicht möglich.

Nähere Informationen zur Luca-App sind unter https://www.luca-app.de/dargestellt. Ergänzende datenschutzrechtliche Hinweise können unter https://www.luca-app.de/app-privacy-policy/ abgerufen werden.

Die Nutzung der Luca-App erfolgt freiwillig. Alternativ ist nach wie vor die Registrierung mittels Kontaktdatenformular möglich.

Die Land- und Amtsgerichte im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle bereiten einen Einsatz der Luca-App ebenfalls vor. Einzelheiten können dort erfragt werden.

Ansprechpartner:

Andreas Keppler

Richter am Oberlandesgericht

Pressesprecher

Telefon: 05141 / 206 777

01525 6798160


Tragen Sie sich in unsere Abonnentenliste ein, wenn Sie diesen Newsletter künftig per E-Mail erhalten möchten.


* Pflichtfeld
Schmuckgrafik   Bildrechte: OLG Celle

Artikel-Informationen

erstellt am:
08.06.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln